Sonne, Sturm und Meer - Wangerooge 2016

01.05.2016 (schm)      117 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen brachen am Samstag, 16. April, gegen Mittag mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in Espelkamp auf, um nach einer Fahrt im Bus, mit der Fähre und der Inselbahn nach 20 Uhr im Schullandheim auf der Insel Wangerooge anzukommen, wo ofenfrische Pizza alle Strapazen der Anreise vergessen ließ.

In den darauffolgenden 6 Tagen wurde die Insel erkundet: alle Klassen besuchten das Naturpark-Haus im Ort, machten eine Wattwanderung, nahmen an der Inselrallye teil, gingen in die „Meerwasser-Oase“ im Ort schwimmen, hatten einen guten Blick vom Leuchtturm aus, fanden Muscheln, Krebse und Strandgut am Spülsaum, beobachteten die Vogelwelt.

Alle Beobachtungen wurden festgehalten auf Plakaten, fanden Eingang in das Reisetagebuch eines jeden „Wanderers“.

Aber auch Sport, Musik und das Basteln kamen nicht zu kurz: im Fußballturnier wurden viele Tore erzielt, es wurde gemeinsam gesungen und musiziert, Erinnerungsstücke gebastelt.

Eine Woche später, am 23. April, hieß es morgens Abschied nehmen und nach dem gemeinsamen Marsch zum Bahnhof, der Fahrt mit Bahn, Fähre und Bus, erreichten alle wohlbehalten gegen 18 Uhr Espelkamp.

Auszüge aus den Reisetagebüchern werden hier nach ihrer Fertigstellung veröffentlicht.